Jeannette Friedrich

www.jeannette-friedrich.de

So kam ich zum Vocal-Ensemble Ladenburg 1994 e. V.:

Im Jahr 1994 während einer meiner Gesangsunterrichtsstunden ging die Tür auf und Dietrich Edinger fragte mich, ob ich Lust hätte, in seinem neuen Projekt – einem reinen Frauen-Chor – mitzusingen.

So kam es, dass ich an der ersten Singstunde des Vocal-Ensembles Ladenburg teilnahm und meine ebenfalls ersten Erfahrungen als Mitglied eines Chores sammelte.

Singen im Vocal-Ensemble Ladenburg 1994 e. V. bedeutet für mich:

  • Spaß
  • wunderbare Menschen
  • Konzertreisen, die man nicht vergisst
  • Chorgesang auf höchstem Niveau

Vita

Bereits mit 17 Jahren entdeckte man ihr Gesangstalent und engagierte sie für das Musical Human Pacific. Regional bekannt wurde sie, als sie ein paar Jahre später die Rolle der Bettlerkönigin übernehmen durfte.

Danach ging sie für 3 Jahre nach Frankfurt an die Stage & Musical School um sich dort zur Musicaldarstellerin ausbilden zu lassen. Nach der Ausbildung spielte sie im Mannheimer Capitol Cabaret (Frl. Kost), Jesus Christ Superstar (Maria Magdalena), Das Mannheimer Dschungelbuch (King Lui), Sekretärinnen, Bal au Moulin Rouge (La Goulue).

Weiter ging es von Mannheim nach Freiburg (I was looking at the ceiling and then I saw the sky, als Leilah), Zürich (Der Kleine Horrorladen“, als Ronette), Staatstheater Darmstadt (Der Kleine Horroladen, als Ronette), Staatstheater Kassel (Jesus Christ Superstar, Soulgirl), Staatstheater Darmstadt (Jesus Christ Superstar, Soulgirl). Im Jahre 2007 erschien auf dem Klassik Label NAXOS die weltweit einzige derzeit erhältliche Aufnahme des anspruchsvollen Songplays „I was looking at the ceiling and then I saw the sky“ von John Adams, in der Jeannette Friedrich in der Rolle der Leila glänzte und von der Presse hoch gelobt wurde.

Bis vor kurzem konnte man sie im Capitol Mannheim in dem Musical „Harold & Maude“ und in der Weibermusikkomödie „Honigmond“ sehen. Im Moment spielt sie in der Flower Power Show „Here comes the Sun“ im Capitol Mannheim mit.

Für Jeannette bedeutet Singen Leidenschaft. Leidenschaft die berührt, grenzenlos ist und alle Hindernisse überwindet.

zurück